Gebet – 6 Fragen an Kerstin Hack

Gebet – 6 Fragen an Kerstin Hack
23 Mrz 2015

Gebet – Gespräche, die eine ganz besondere Beziehung zum Ausdruck bringen: die von Menschen mit Gott. Kerstin Hack hat ein Buch über Gebet geschrieben: Gebet. Schlicht + ergreifend. Joyce stellte der Autorin sechs Fragen zu ihrem Gebetsleben.

Hatten Sie heute schon eine Gebetserhörung?

Ich habe heute meinen Wohnungsschlüssel verloren – sehr ärgerlich. Und Gott um Frieden gebeten. Jetzt bin ich trotz der schwierigen Situation – ich verreise und weiß nicht, ob jemand in meine Wohnung kann, ruhig. Und bete auch weiter, dass ein ehrlicher Mensch den Schlüssel findet und zurückgibt.

Passiert es Ihnen auch manchmal, dass Sie lange und intensiv für jemanden oder etwas beten – und nichts passiert? Wie gehen Sie damit um?

Ja, das passiert – sogar öfters. In solchen Situationen übe ich mich darin, Gott zu vertrauen, dass er es gut mit mir oder den Menschen, für dich bete, meint. Auch wenn ich es nicht verstehen oder nachvollziehen kann.

Was bedeutet Gebet für Sie?

Mit Gott reden. Über alles.

Haben Sie schon immer gerne und viel gebetet?

Im Gebet habe ich im Lauf meines Lebens unterschiedliche Schwerpunkte gehabt und auch unterschiedlich intensiv und viel gebetet. Als Teenager habe ich sehr oft und lange für andere Länder und Menschen, die dort arbeiten, gebetet. Später eher für persönliche Situationen – oder auch für politische und gesellschaftliche Ereignisse.

Beten Sie lieber alleine oder mit anderen Menschen zusammen?

Ich bete sehr gern mit anderen. Das gemeinsame Eintreten für und miteinander erlebe ich als sehr bereichernd. Ich bete auch gern allein – am liebsten, wenn ich dabei durch eine schöne Umgebung laufen kann. Manchmal auch gerne auf dem Sofa oder dem Trampolin.

Wie würden Sie Leute ermutigen zu beten, denen das Beten schwer fällt?

Hinsehen, was es schwer macht. Wenn es Gedanken sind wie z. B. „Gott hört mich ja doch nicht“, dann nach Wegen suchen, diese Gedanken zu entsorgen. Wenn es mangelnde Inspiration oder Praxis ist – sich Anregungen holen. Gerne auch in meinem neuen Buch.

Bearbeitete  Fassung eines Interviews, das im April 2011 in der Zeitschrift Joyce erschien. Mit freundlicher Genehmigung.

 

s_e_gebet_400x400Kerstin Hack: Gebet. Schlicht + ergreifend. 160 Seiten, 12,95€.

Erhältlich im Buchhandel [978-3-935992-94-7] oder direkt beim Down-to-Earth-Shop.

 

 

gebetsnotizenKerstin Hack:  Gebetsnotizen. Impulse aus dem Gespräch mit Gott. Impulsheft, 2,50€. Direkt erhältlich im Down-to-Earth-Shop.