Kerstin Hack: Gute Fragen zum Jahreswechsel

Kerstin Hack: Gute Fragen zum Jahreswechsel
26 Dez 2016

Bei meinem Zeitplan geht es viel weniger darum, was ich erreichen, als vielmehr darum, wer ich werden will. – Bill Hybles

Die Tage zwischen den Jahren liebe ich. Es ist ruhig. Ich habe Zeit zum Trödeln und Aufräumen – sogar mein Gewürzfach ist neu sortiert worden. Und Zeit zum Rückblick. Es gibt vieles, wofür ich in diesem Jahr dankbar bin. Im Verlag – für eure Treue. Viele Verlage geben auf, weil es zu schwierig wird. Die Herausforderungen spüren wir auch, aber uns geht es relativ gut – auch wegen eurer Treue. DANKE!

Persönlich bin ich dankbar für Hilfe am Schiff, viele gute Seminare. Für mein Land – dass wir die Gelegenheit und Ressourcen haben, vielen Menschen Gutes zu tun, für Gott, dessen Rat und Eingreifen in diesem Jahr kostbar für mich war.

2017 – wo will ich hin?

Die Zeit zwischen den Jahren ist auch eine Zeit, vorauszuschauen und zu überlegen, wie wir das neue Jahr gestalten wollen. Anfang 2016 habe ich – für den Verlag – Ziele für 2016 festgelegt. Mindestens 18 der Ziele habe ich erreicht. Und ein zusätzliches, das Anfang des Jahres noch nicht auf der Liste stand. Manches ist anders gekommen als erwartet. Manches war nicht vorhersehbar. Aber wenn ich nicht klar überlegt hätte, was ich will, hätte ich sicher viel weniger erreicht.

Ein paar Fragen, die dir weiterhelfen können

  1. Was in meinem Leben soll so bleiben wie es ist, weil es gut ist? Finde so viele Antworten wie möglich.
  2. Was müsste ich tun, um zu verhindern, dass mein Leben in eine positive Richtung geht?
  3. Welche Beziehungen will ich stärken? Wie?
  4. Welche Dinge, Menschen oder Aufgaben passen nicht mehr in mein jetziges Leben? Was möchte ich bis Silvester 2017 loslassen?
  5. Was würde ich gern noch lernen – und wie?
  6. Wie möchte ich Ende 2017 charakterlich sein? Was soll gestärkt werden?
  7. Was möchte ich bis 31. 12. 2017 bewirkt haben? (Welche Missstände belasten mich so sehr, dass ich etwas ändern möchte? Oder welche Potentiale reizen mich so sehr, dass ich sie nutzen will?)
  8. Was möchte ich 2017 zum ersten Mal tun oder erleben?
  9. Welche wohltuende Routine möchte ich 2017 einüben?
  10.  Was müsste ich anders über mich, Gott oder die Welt glauben, damit mein Leben eine positive Veränderung erfährt?

Ich hoffe, dass diese Fragen dich inspirieren und zum Denken und zur Phantasie anregen. Die Fragen stammen – leicht abgewandelt – aus dem Impulsheft Zukunftsfragen. Impulse, das Kommende zu gestalten.

Das Heft stammt aus der Impulsheft-Frage-Serie. Da gibt es noch eine Reihe weiterer Hefte mit kreativen Fragen rund um die Seele, die Zukunft, Beziehungen…

2017 – Inspiriert leben

Danke-Leben_PresseVielleicht wünschst du dir 2017 ein Stück frische Inspiration, anders zu denken und zu leben. Dann könnte mein Buch Danke, Leben. 365 Impulse, die Fülle zu entdecken genau das Richtige für dich sein.

Ein Leser schrieb mir dazu: „Ich bin total begeistert und werde dieses Buch ab sofort zu meinem „Buch des Jahres 2016“ machen und es Familie und Freunden schenken. Es ist soooo motivierend aufgebaut und am Schluss dieses „Denk mal und Mach mal“ kann eine lebensverändernde Wirkung erzeugen. Auch Deine Texte sind, jetzt mal völlig unfromm ausgedrückt, einfach großartig! „
Das Buch ist quasi wie ein 12 Quadros für das ganze Jahr – nur für den Preis von vier!
http://down-to-earth.de/startseite/buch-danke-leben.html

2017 – Persönlich wachsen

Vielleicht weißt du schon, was sich für dich im Jahr 2017 verändern soll. Und du spürst, dass du dafür konkrete Hilfe bei der Umsetzung brauchst. Dann könnte einer unserer Online-Kurse das Richtige für dich sein. Zum Beispiel unser Jahreskurs:

Dein gutes Leben

Du willst deine Lebensentwürfe mal unter die Lupe nehmen und umsetzbar machen? Dann nutze 2017 für den Jahreskurs SWING: Mein gutes Leben.

http://dte-training.de/swing

Wenn du dich lieber für einen kürzeren Zeitraum zu einem spezifischen Thema beschäftigen möchtest, haben wir hier eine Reihe an Onlinekursen für dich. Alle Kurse beginnen Anfang Januar und kosten 99 Euro. Wenn du den Kurs gemeinsam mit einem anderen Menschen machst, nur 90 Euro pro Person.

DAN-ProduktbildAnti-Muffel
Du willst weniger muffelig sein und lernen, die guten Seiten im Leben zu sehen? Dann mach mal DAN: Dankbar Alles Nehmen.
http://dte-training.de/dan

 

 

IDA-Online-Kurs_344x344Tiefer mit Gott
Du willst Gottes Liebe mehr und tiefer erfahren – so dass es richtig ins Herz reingeht.
Dann wäre IDA wohl das Richtige.
IDA. In Deinen Armen. Gottes Vaterliebe erfahren
http://dte-training.de/ida

 

LEA-Icon_quadratischPower-Mann, Power-Frau
Du willst körperlich und seelisch Ballast loswerden und freier und leichter durchs Leben gehen? Dann probiere doch mal den Kurs:
LEA. Lebe endlich anders. Leichtigkeit, Energie und Ausstrahlung gewinnen.
Unser ganz besonderes Angebot: Menschen, die sich regelmäßig in der Flüchtlingshilfe engagieren, bieten wir den LEA-Kurs für nur 15 Euro an – bitte bei der Anmeldung angeben.
http://lea-training.de

LEA-Icon_quadratischDer englische LEA-Kurs ist für geflüchtete Menschen sogar gratis. Einfach bei der Anmeldung mit dazu schreiben.
http://lea-training.com

 

 

SAM-Icon_quadratsichChaos besiegen
Du hast es satt, dauernd nach Unterlagen oder Dingen zu suchen und willst endlich lernen, effizient zu arbeiten. Dann ist SAM das Richtige.
SAM – Seine Arbeit Meistern. Gelassen durch den Alltag gehen.
http://dte-training.de/sam

 

WUMMehr geistliche Durchschlagkraft
Du glaubst an Gott, aber dir fehlt es, seine Kraft in deinem Leben zu erfahren. Du kannst lernen, dafür Raum zu machen. WUM zeigt dir Schritt für Schritt wie.
WUM. Wunder Unter Menschen. Natürlich Gottes Kraft erfahren.
http://dte-training.de/WUM

 

Persönliche Begleitung
Du merkst, du willst vorwärts gehen, aber es klappt nicht so recht. Dann gönne dir doch ein Coaching, um Ziele zu klären und Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Entweder in Berlin oder am Telefon. Eine Stunde, ein halber Tag oder ein ganzer.
Wenn du innerlich und äußerlich gründlich ausmisten willst – nicht nur die Seele, sondern auch Klamotten, Gewürzschubladen und Bücherschränke, es aber alleine nicht schaffst, kannst du mich auch für eine Ganztages-Ausmist-Aktion buchen. Du ahnst gar nicht, wie befreiend das ist.
http://kerstinhack.de/coaching

Ich denke, jetzt habe ich dir eine Reihe von Impulsen für Veränderung gegeben. Auf meinem Blog erfährst du, wie ich selbst die obigen Fragen beantworte. Und du kannst dort auch meinen persönlichen Newsletter abonnieren.

Von Herzen wünsche ich dir viel Freude dabei, 2017 zu gestalten.

Deine
Kerstin Hack und das Team von Down to Earth