Rezension: Willkommenskultur (!mpulse)

Rezension: Willkommenskultur (!mpulse)
02 Feb 2016

Drei Autorinnen, vier Themen, ein vierwöchiges Experiment. Der kleine Kurs hilft, eine eigenen Position zum Thema Flüchtlinge zu gewinnen. Doch die Autorinnen Dr. Bianca Dümling, Andrea Meyerhoff und Andrea Specht möchten mehr: Sie laden ein, sich für und mit Flüchtlingen zu engagieren.

Wer sich an 28 Tagen jeweils kurz Zeit nimmt, bekommt einiges mit: Fluchterlebnisse, Geschichten von Migranten, Möglichkeiten des Interkulturellen Lernens und Ideen für das eigene Engagement.

Besonders herausgefordert haben mich die persönlichen Fragen, die jeweils am Ende der kurzen Abschnitte stehen. Jeden Tag gibt es zudem ein prägnantes Zitat, einen Denkanstoß und einen Handlungsimpuls. Geeignet ist das Büchlein vor allem für Christen, die ihr Christsein sichtbar in ihr Engagement für Flüchtlinge hineinnehmen möchten. Es bietet einen guten Einblick, stößt aber aufgrund der reduzierten Machart auch an seine Grenzen: Hier und da würde man sich mehr und tiefergehende Informationen wünschen. Wer einen praktischen Einstieg in die Flüchtlingsarbeit sucht, findet hier gute Anregungen. Auch zum Besprechen in einer Kleingruppe geeignet.

 

Harry Weiß

 

Rezension erschienen in !mpulse Januar 2016

Q-53_Willkommenskultur_PresseKerstin Hack und Gemeinsam für Berlin (Hrsg.):

Willkommenskultur. Flüchtlinge kennenlernen und unterstützen.
Qudro, 5,00€. Zu bestellen direkt im Down to Earth-Shop.

Auch als E-Book erhältlich.