Kerstin Hack: Wie kriegt man verschlossene Türen auf?

Kerstin Hack: Wie kriegt man verschlossene Türen auf?
08 Nov 2017

Liebe Freunde,

die Tür klemmt! So richtig! An trockenen Tagen klettere ich morgens oft aufs Dach meines Schiffes, um den Tag mit Reflexion und Ausblick zu beginnen. Hoch kam ich gut. Doch als ich zurück ins Innere des Schiffes wollte, ging es nicht. Die Tür klemmte so heftig, dass ich alle Kraft aufwenden musste, um sie zu öffnen.

Die alte Tür des Steuerhauses habe ich noch nicht renoviert – und Jahrzehnte von Regen, Sturm und Sonne haben der Substanz so zugesetzt, dass sie sich verzogen hatte und richtig fest klemmte.

Das, was mit der Tür passiert war, kann auch mit Herzen passieren. Die Stürme, aber auch innerlich trockene Zeiten können dazu führen, dass man das Herz nicht mehr richtig öffnen kann. Man lebt noch irgendwie, aber ohne rechte Freude und innere Kraft.

Bald kommt der Advent. Das ist ja eine Zeit, die davon geprägt ist, dass wir Türen öffnen. Zuerst die Türchen im Adventskalender – und später dann „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ oft auch die Tür unseres Lebens für Gott.

So einfach aufmachen, geht nicht immer. In meinem Buch Spring. Hinein ins volle Leben habe ich beschrieben, was dazu führen kann, dass das Herz innerlich „dicht“ macht und wie man es wieder öffnen kann.

Vielleicht wäre es ja eine Idee, die Adventszeit zu nutzen, um jeden Tag zu üben, das Herz wieder etwas weiter zu öffnen. Entweder das Herz im Großen und Ganzen oder in einzelnen Bereichen – z.B. neue Offenheit für

Genuss
bestimmte Menschen
Freude
Mut
Glauben und Vertrauen

Inspirierende Adventskalender
Ich mag schrittweises Vorgehen – auch bei inneren Prozessen. Von daher haben wir euch für die Adventszeit drei Impulsheft-Adventskalender zusammengestellt. Jeweils 24 Hefte + 2 extra – zum Preis von nur 58 Euro statt 72,80 Euro, wenn ihr sie einzeln kauft.

Adventskalender: Glaube und Hoffnung
Der klügste Adventskalender der Welt: Glaube und Hoffnung
26 Impulshefte, die zum Glauben und Vertrauen inspirieren und einladen.

 

 

Adventskalender: Liebe Hoffnung Leben
Der klügste Adventskalender der Welt: Liebe Hoffnung Leben
26 Impulshefte, die dazu einladen, Beziehungen zu vertiefen und das Leben reicher und tiefer zu leben.

 

 

Adventskalender: Weltveränderer
Der klügste Adventskalender der Welt: Weltveränderer
Für alle, die nicht wollen, dass die Welt so bleibt, wie sie ist, und etwas verändern wollen. 25 kompakte Biografien inspirieren und laden dazu ein, etwas zum Besseren zu verändern.

 

 

Weil Vertrauen eine Reise ist, braucht man nicht zu hetzen, sondern kann jeden Tag ein paar innere Schritte gehen.
Wer es deshalb lieber kompakt haben mag, dem empfehle ich das Quadro In seiner Hütte – Texte von mir, die zum Innehalten und zur Besinnung einladen.

 

 

Die Texte gibt es auch als wunderschönen Bildband, der im Advent und zu anderen Zeiten zur Besinnung einlädt:

www.down-to-earth.de/buecher/ich-warte-auf-dich-in-der-huette-gott-neu-begegnen.html

 

 

Und zu guter Letzt:
Leg deinem Adventskalender doch eine oder mehrere schöne Karten bei.Wir werden die Karten zum Ende des Jahres aus dem Programm nehmen, weil Lager- und Versandkosten dafür leider zu hoch sind. Also schlagt am besten jetzt noch zu.

www.down-to-earth.de/kalender-karten.html

 

Weitere tolle Angebote zum selbst Behalten oder Verschenken findest du unter %SALE
www.down-to-earth.de/sale.html

Ich wünsche euch, dass ihr eine Adventszeit erlebt, in der ihr innerlich viele Türen öffnen könnt – und dann erlebt, wie Gutes durch diese Türen hineinkommen oder zu anderen ausgehen kann.
Von Herzen

 

eure
Kerstin Hack

PS: Für alle, die schon jetzt nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk suchen: Mein neues Buch erscheint Anfang Dezember und kann jetzt schon bestellt werden.

www.down-to-earth.de/buecher/buch-das-gute-leben.html

 

Und den Benefizkalender Gut leben 2018 gibt es auch noch!
z.B. als 10er-Pack, um damit alle Freunde und Verwandte zu beschenken …

www.down-to-earth.de/sale/10er-pack-kalender-2018-gut-leben.html
Benefizkalender 2018

 

 

Headerfoto: Unsplash.com/Arno Smit

 

Das ist ein bearbeiteter Text aus einem Newsletter von Down to Earth. Wenn du keinen spannenden Input verpassen willst, dann abonniere gleich den inspirierenden Newsletter.