Unsere Autoren kennenlernen: Ursula Hauer

Unsere Autoren kennenlernen: Ursula Hauer
08 Feb 2017

Was machen Sie gerade?

Ich beantworte Fragen für ein Autorenporträt.

 

Was war Ihr Buch des letzten Jahres? Und wieso?

Mein eigenes Buch, das ich mit meiner Freundin Johanna Adam geschrieben habe: „Keine Angst vor Gefühlen“. Es hat uns sehr viel Zeit und Energie gekostet, wir haben viel diskutiert und formuliert und sind zu dem Ergebnis gekommen: Gemeinsam ein Buch zu schreiben, ist erheblich schwieriger,als zusammen zu kochen! Ich habe bei diesem Projekt viel gelernt und wir verstehen uns besser als davor!

 

Welche Frage würden Sie Gott mal stellen wollen?

Warum er Viren erschaffen hat.

 

Wer darf in Ihr Leben sprechen?

Es wäre schön, wenn ich das wirklich beeinflussen könnte. Meine Erfahrung ist eher, dass zu viele Menschen, Medien usw. ständig in mein Leben sprechen wollen. Wem ich auf Dauer Gehör schenke, kann sehr unterschiedlich sein. Gott ist hoffentlich immer dabei.


Was wollten Sie als Kind werden, wenn Sie mal groß sind?

Beruflich gab es keine klaren Vorstellungen, nur Lieblingsfächer in der Schule: Chemie und Philosophie und ein Lieblingshobby: Tanzen. Darüber hinaus einige Träume, z. B. mal ein Buch zu schreiben.

 

Was bedeuten Ihnen Bücher?

Seit meine Mutter mich fast jede Woche am Donnerstagnachmittag in unsere Stadtbücherei mitgenommen hat, gehören Bücher ganz selbstverständlich zu meinem Leben.

 

Mit welchen 3 Menschen – ob noch lebend oder schon tot – würden Sie sich gerne einmal unterhalten?

Wieso nur 3? Benedict Cumberbatch, Teresa von Avila, Terry Pratchett. Und noch ganz viele mehr.

 

Sie haben ein Quadro über praktische Nächstenliebe geschrieben. Was hat dieses Thema mit Ihrem Leben zu tun? Wie kam es in Ihr Leben?

Wie sich dieses Thema für mich entwickelte, weiß ich gar nicht mehr so genau. Ich weiß nur, dass ich schon viele Jahre den Wunsch hatte, einmal etwas über die Liebe zu schreiben. Mit 50 Jahren fand ich mich dann wohl reif genug, das Thema anzugehen. Es ist immer noch ein Lieblingsthema von mir, weil sich (m. E.) an der Frage, ob ich lieben kann und will, viel auf dieser Erde entscheidet.

 

 

menschen-liebenBei Down to Earth ist von Ursula Hauer das Quadro: Menschen lieben. Nächstenliebe verstehen und praktizieren erschienen.