Unsere Autoren kennenlernen: Manfred Lanz

Unsere Autoren kennenlernen: Manfred Lanz
30 Nov 2016

Manfred, was machst du gerade?

Ich sitze auf dem Liegestuhl auf der Terrasse, genieße die Sonne und ein neues Buch.

 

Was war dein Buch des letzten Jahres? Und wieso?

Leben aus Liebe“ von Peter Höhn. Dieses Buch ist eine sehr gute Mischung aus biblischen Wahrheiten, spirituellen Erfahrungen und inspirierenden Schätzen aus der Kirchengeschichte.

 

Was inspiriert dich?

Die Bibel und geistliche Impulse, die Kopf und Herz weit machen.

 

Wer darf in dein Leben sprechen?

Gott!, meine Frau,  ein paar gute Freunde.

 

Was hat dich in deinem Leben am meisten Mut gekostet?

Nach 60 Jahren im Schwabenland nach Niedersachsen zu ziehen.

 

Was hat dir den Mut dazu gegeben?

Die Liebe 🙂

 

Wann fühlst du dich wie ein Fisch im Wasser?

Wenn ich Schätze des Wortes Gottes und meiner geistlichen Erfahrung weitergeben kann und dies auf offene Herzen stößt.

 

Welche Frage würdest du Gott stellen wollen?

Wie lebt ihr eure Dreieinigkeit?

 

Was wolltest du als Kind werden, wenn du mal groß bist?

Ich hatte verschiedene Phasen: erst Pfarrer, dann Bischof, später Lehrer und Arzt.

 

Was bedeuten dir Bücher?

Bücher sind für mich eine Quelle von Inspiration, besonders, wenn sie mich geistlich weiterführen.

 

Mit welchen 3 Menschen – ob lebend oder tot – würdest du dich gerne mal treffen? Wieso?

Wolfgang Bittner – mich faszinieren seine spirituellen Zugänge und Erfahrungswege, da würde ich gerne von ihm lernen.

Henry Nouwen – nachdem ich durch seine Bücher so viel Trost und Ermutigung in vielen inneren Kämpfen erfahren habe, fände ich es schön, ihn einfach auch persönlich kennenzulernen.

Apostel Johannes – mit ihm über seinen persönlichen Weg zu sprechen, wie er vom Donnersohn zum Apostel der Liebe geworden ist, das wäre sicher bereichernd.

 

Lebst du deinen Traum? Inwiefern?

Durch meinen eigenen Weg tiefer an Gottes Herz und die Frage nach meiner Berufung ist mir klar geworden, dass ich am liebsten so etwas wie ein Reiseführer zum Herzen Gottes und zum eigenen Herzen bin. Ich erlebe es als Vorrecht, Menschen mitnehmen und begleiten zu dürfen, und ihnen meine Wege und Erfahrungen zum Nutzen werden zu lassen.

 

Du hast mit Esther zusammen das Quadro „Gottes Vaterliebe“  geschrieben. Wie kam gerade dieses Thema in dein Leben? Was fasziniert dich an diesem Wesenszug Gottes?

Inmitten  einer  tiefen Lebenskrise begegnete mir Gott auf bisher unbekannte Weise und ich erlebte die Intensität seiner Vaterliebe so zum ersten Mal. Das hatte befreiende und heilsame Auswirkungen auf alle Bereiche meines Lebens. Mit dem Entdecken meiner Identität als Gottes geliebter Sohn hat sich u. a. mein Dienstverständnis total verändert und auch meine Beziehung zu Gott und Mitmenschen lebe ich heute anders.

Diese Erfahrung hat mich motiviert, wie mit einer neuen Brille die Liebe Gottes in Seinem Wort zu ergründen und Wege zu suchen, wie man im Alltag in dieser Liebe leben kann.

 

Gottes-Vaterliebe_PresseManfred Lanz hat zusammen mit seiner (inzwischen verstorbenen) Frau Esther das Bestseller-Quadro Gottes Vaterliebe bei Down to Earth geschrieben. Für 5 Euro als Printversion oder für 3,99 Euro als E-Book erhältlich. Auch als englisches E-Book!