Mehr Liebe spüren

unsplash.com/manki kim
08 Mai 2017

Es gibt Rituale der Liebe – so wie  Valentinstag, ein Tag an dem die Blumen- und Geschenkeindustrie, aber auch viele Menschen feiern, dass es einen oder mehrere besondere Menschen in ihrem Leben gibt. Geliebt werden ist wunderbar.

Viele Menschen wünschen sich mehr Liebe zu erleben – sie richten ihre Erwartungen meist an andere Menschen, die ihnen doch mehr Liebe zeigen sollten. Das macht einen sehr abhängig von dem Verhalten. Die gute Nachricht: Statt mehr Liebe von anderen Menschen zu erwarten, kann man auch die bereits vorhandene Liebe stärker ausschöpfen.

Vielleicht kennst du die Kinderspielzeuge, in denen man einen Gegenstand in einer bestimmten Form durch genau das passende Loch stecken muss. Nur wenn die Form – etwa ein Quadrat oder Kreis – genau passt, kommt es im Inneren an. Manche Menschen haben Herzen in denen Liebe nur in bestimmten Formen ankommt. Wenn jemand ihnen Liebe in einer anderen Form zeigt, sehen sie das zwar, aber es berührt sich nicht wirklich emotional.

Der Autor Gary Chapmann hat fünf verschiedene „Sprachen“ definiert, in denen Liebe bei uns ankommt.

  • Geschenke
  • Ungeteilte Aufmerksamkeit
  • Körperliche Zärtlichkeit
  • Wertschätzende Worte
  • Praktische Hilfeleistung

Die meisten Menschen reagieren auf eine oder zwei dieser Ausdrucksformen besonders intensiv. Sie spüren Liebe, wenn sie ihnen auf genau diese Art und Weise gezeigt wird. Wenn jemand uns Liebe anders zeigt, wird das zwar wahrgenommen, aber es berührt sie nicht sonderlich.

Ich beispielsweise liebe Geschenke. Wenn mir jemand etwas schenkt, spüre ich die Liebe. Egal ob es sich um einen Schokoriegel handelt, Blumen oder einen Beitrag zur Renovierung meines Schiffes. Bei anderen Ausdrucksformen der Liebe war es anders. Ich fand es nett, wenn jemand etwas Praktisches für mich gemacht hat, aber es hat mich nicht sonderlich berührt.

Das fand ich schade. Ich dachte: Wie doof. Da zeigt mir ein Mensch tatsächlich Liebe. Aber es kommt kaum in meinen Emotionen an. Also hab ich angefangen, den Zugang zu meinem Herzen zu erweitern, indem ich geübt habe.

Wie weitet man das Herz?

Ich habe das so gemacht: Sobald mir klar wurde, dass ein Mensch mir auf seine Weise Liebe gezeigt hat, habe ich das bewusst in mir nachklingen lassen. Ich hab im Nachhinein noch mal an das Erlebte Revue passieren lassen und mir gedacht: „Das war Liebe.“ Und ich habe meinem Herzen die Zeit und den Raum gegeben, das auch zu spüren.

Das Wunderbare: Nach einer Weile des bewussten Trainings, ist mein Herz tatsächlich weiter geworden. Wenn heute jemand etwas Praktisches für mich tut, mir etwas Warmes sagt, Zeit mit mir verbringt oder mich umarmt, dann spüre ich tatsächlich, dass die Liebe in meinem Herzen ankommt. Ich bin viel reicher geworden und fühle mich viel geliebter als früher. Es ist wunderbar. Ich erlebe viel mehr Liebe – nicht unbedingt, weil die Menschen mich mehr lieben, sondern weil mehr von ihrer Liebe in unserem Herzen ankommt.

Natürlich darfst du dir wünschen, dass Menschen dir mehr Liebe zeigen. Doch gleichzeitig kannst du jedes Gramm Liebe, das sie dir bereits auf ihre Art zeigen, aufnehmen, genießen und erfahren, wie reich es dein Herz macht. Egal ob es von deinem Partner, von Freuden oder Kollegen kommt.

Für den Valentinstag und andere Tage, an denen du selbst Liebe zum Ausdruck bringen möchtest, findest du unten ein paar Tipps.

Tipps zum Liebe finden und Liebe leben

impulskarten_liebe
Impulskarten Liebe: Karten als Geschenkanhänger, Tischdeko mit schönen Bildern, inspirierenden Zitaten und einer Frage als Gesprächsanhänger.

s_e_liebe_400x400jpg

 

 

Liebe. Schlicht und ergreifend. Ein wunderschönes Buch mit Gedanken, Impulsen und Gedichten, die man alleine oder miteinander lesen kann.

 

Q-42_Gewaltfreie-Kommunikation_Presse

Gewaltfreie Kommunikation: Ein Quadro, das zeigt, wie man tiefer miteinander in Verbindung kommen kann.

 

 

Q-34_Beziehung-leben_Presse

Beziehung leben: Von einem erfahrenen Paar, das aus reicher Erfahrung entspannt über die Haltungen schreibt, die zwei unterschiedlichen Menschen helfen, zueinander zu finden und miteinander zu gehen.

 

 

Q-37_Partner-finden

Partner finden: Hilfreichen Impulsen und Strategien für diejenigen, die gerne ihr Leben mit einem passenden Menschen teilen möchten. Das fängt damit an, dass man erst einmal genau hinschaut, wer man selbst ist und was man geben kann.

Hier eine ausführliche  Rezension

 

Tipps zur Partnersuche

Wer den oder die Richtige finden will, tut gut daran, erst einmal sich selbst zu finden, zu wissen:

  • Das kann ich einem anderen Menschen in besonderer Weise geben
  • Zu mir würde ein Mensch mit folgenden Interessen und Eigenschaften passen.

Der Volksmund sagt zwar, dass Gegensätze sich anziehen – und in gewisser Weise stimmt das auch. Doch für eine dauerhafte Partnerschaft gilt dann doch eher: Gleich und gleich gesellt sich gern.

Man findet nur einen von 70 Menschen so attraktiv, dass man überhaupt eine nähere Beziehung in Erwägung zieht. Deshalb ist es sinnvoll, möglichst häufig zu passenden Events zu gehen, wo er oder sie auch sein könnte. Ruhig mehrmals – wenn man einen Menschen öfter sieht, steigt die Vertrautheit und damit auch die Attraktivität.

Wer nicht nur in der eigenen Umgebung suchen will, für den ist das Internet eine gute Möglichkeit – allerdings nur dann, wenn man nicht wahllos herumsucht, sondern sich klar macht, was man geben kann und braucht, Und wenn man die Zeit, die man auf den Seiten verbringt, bewusst begrenzt. Die Gefahr ist groß, dass das ausufert, man das echte Leben verpasst.

Oder auch, dass man, nach dem absolut perfekten Menschen sucht und alle aussortiert, die zu dick, zu dünn, zu jung, zu alt, anders gebildet usw. sind.

Wem klar ist, dass er im Netz auch nur Menschen begegnet, die so sind wie er oder sie selbst, also mit Fehlern und Schwächen, der kann sich auf die Suche machen. Am besten bei Seiten, bei denen sich Menschen tummeln, die ähnliche Interessen haben, wie man selbst.

Ein eine Handvoll Tipps für die Interent-Suche