Manuskriptangebote erfolgreich plazieren

24 Jun 2014

Erfolgreich schreiben. Jörg Achim ZollWie viele Verlage bekommen auch wir dutzende von Manuskriptangeboten pro Jahr. Manche begeistern uns. Andere weniger.

Was uns begeistert:

  • Wen man uns mit Namen anspricht. Ja, wir haben Namen. Und finden es schöner, mit Namen angesprochen zu werden als mit „Sehr geehrte Damen und Herren“. „Liebes Team von Down to Earth “ wäre auch noch ok. Dann wissen wir, dass wir gemeint sind, nicht irgendwer.
  • Wenn man die Hinweise für Manuskriptangebote gelesen und geprüft hat, ob sein Thema und sein Format uns entspricht. Wir sind ein Spezialverlag für Ratgeber und Lebenshilfe in kompakten Formaten – Impulshefte und Quadros. Wir sind ein bisschen müde davon, Manuskripte für Biografien, Gedichte, Krimis, theologische Fachliteratur und vieles mehr zu erhalten.
  • Wenn man sich mit unserem Verlagsprogramm auseinandergesetzt hat und uns erklären kann, wieso er und sein Titel zu uns passt und eine vorhandene Lücke füllt. Weniger gern mögen wir es, wenn uns Titel zu Themen angeboten werden, über die wir bereits publiziert haben. Wir wollen uns doch nicht selbst Konkurrenz machen.
  • Wenn man unseren Qualitätsanspruch versteht und erfüllen kann: Wir möchten Menschen als Autoren, die tief mit einem Thema leben und das nachweislich schon anderen vermittelt haben.

Ich schätze, dass diese Kriterien in ähnlicher Form für viele Verlage gilt. Es ist klar – ein Autor will sein Manuskript an den Mann und an die Frau Verleger/in bringen und dankt da zuerst an sich. Aber ein gelungenes Buch ist Ergebnis einer erfolgreichen Kooperation zwischen Autor und Verlag – und dafür ist es hilfreich, wenn der Autor bei der Manuskripteinreichung den Verlag und seine spezifische Ausrichtung und Eigenheit in den Blick nimmt – so wie er sich wünscht, vom Verlag wahrgenommen zu werden.

Dann könnte das glatt etwas werden.

Und ja: Wer sich tiefer mit dem Thema Schreiben und Publizieren beschäftigen möchte, dem empfehlen wir das Quadro von Jörg Achim Zoll: Erfolgreich schreiben. Bücher, Blogs und Artikel publizieren.