Kerstin Hack: Gott – der liebende Vater

Kerstin Hack: Gott – der liebende Vater
14 Jun 2017

Gott stellt sich uns als Vater vor. Als liebender Vater, der fürsorglich ist, seine Kinder schützt, aber auch erzieht. Der uns mit Gutem versorgt und uns den richtigen Weg zeigen will. Wir wissen vom Kopf her, dass Gott ein liebender Vater ist. Aber häufig tun wir uns schwer damit, Gottes Vaterliebe emotional zu erfahren.

Im Sommer 1999 habe ich Jack Winter bei einem Seminar kennen gelernt. Neben seiner Lehre und seinem Dienst, der mir half, meine Beziehung zu Vater Gott zu vertiefen, haben mich am meisten seine Lachfalten beeindruckt. Sie spiegeln Leben wider. Ein Leben voller Begegnungen mit Gott dem Vater – in traurigen, schweren, aber auch schönen Zeiten.

Jack hat ein bewegendes Buch geschrieben – Heimkommen zur Vaterliebe Gottes, das ich ein Jahr später ins Deutsche übersetzt habe. Auf jeder einzelnen Seite spürt man: Jack schreibt nicht vom Elfenbeinturm aus, sondern schöpft aus dem reichen Erfahrungsschatz eines Lebens voller Begegnungen mit Menschen, die wie hungrige Vögel nach Liebe geschrien haben – und denen Gott in seiner Vaterliebe begegnet ist.

Vaterbilder

Deutschland ist ein Land, dessen Geschichte von falsch verstandener Vaterschaft durchtränkt ist. Von Bismarck, dem „eisernen Kanzler“, über Hitler, bis hin zu manchen Politikern unserer Tage, haben Männer in leitenden Positionen ein mangelhaftes, verzerrtes, oft auch grundlegend falsches Bild von Vaterschaft vermittelt. Ganz zu schweigen von den gebrochenen, harten oder abwesenden Vätern unserer eigenen Generation.

Bei der Übersetzung von „Heimkommen zur Vaterliebe Gottes“ hat mich der Wunsch begleitet, dass Jack Winters Buch dazu beiträgt, das wahre Bild Gottes, wie ihn die Bibel darstellt, und wie er für jeden zu erfahren ist, in unserem Land neu sichtbar wird. Und dass vielen Menschen, die sich nach einer Begegnung mit dem Vater sehnen, der Zugang zu ihm erleichtert wird.

Jack Winter: Heimkommen zu Gottes Vaterliebe. Buch, 12,80€. Erhältlich beim Down to Earth-Verlag.

Hier kannst du in Jacks Buch Heimkommen zur Vaterliebe hineinlesen.

 

 

 

Weiterer Büchertipp:

Esther und Manfred Lanz: Gottes Vaterliebe. Die Liebe des Vaters erleben. Quadro, 5,00€. Erhältlich beim Down to Earth-Verlag.

 

 

 

IDA ist ein Online-Trainingskurs für Männer und Frauen, die sich danach sehen, Gottes Liebe zu spüren. Die nicht nur theoretisch wissen möchten, dass er sie liebt, sondern es tatsächlich, tief in ihrem Herzen, glauben möchten. Ziel ist, dass du Gottes Liebe tiefer erfährst und als Gottes Freund oder Freundin lebst.

Alle Infos zum IDA Online-Training findest du unter http://dte-training.de/ida

 

Hier sind weitere Artikel über die Vaterliebe Gottes, Impulse und Hilfen, Gott den liebenden Vater neu zu erfahren.

Martin Bühlmann: Die Vaterliebe Gottes gibt Zugang zum Leben

Martin Bühlmann: Was daran hindert, die Vaterliebe Gottes zu erleben: Leistungsdenken

Liebesbrief Gottes (auf Englisch)

Website rund ums Thema: Von Gott geliebt.

Headerfoto: unsplash.com/Liane Metzler